Interkultureller Frauensporttag am 20. Oktober 2018

Aktuell sind Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund im Sport immer noch stark unterrepräsentiert. Mit dem Interkulturellen Frauensporttag, am 20. Oktober 2018, verfolgen wir das Ziel, Barrieren abzubauen und Möglichkeiten sowie Vielfalt der Sportwelt zu präsentieren. Der Interkulturelle Frauensporttag dient als Einstieg, um Sportarten, Vereine und Übungsleitende kennenzulernen, sich Anregungen zu holen und soll Lust machen, Sport im Verein zu treiben.

Bereits zum 8. Mal lädt ein breites Bündnis aus StadtSportBund, Integrations- und Gleichstellungsreferat sowie den Geschäftsbereichen Sport und Bäder und dem Bereich Jugend der Stadt Wolfsburg zum Interkulturellen Frauensporttag ein.

Ausgangspunkt sämtlicher Aktivitäten ist das Schulzentrum Eichholz in Vorsfelde. Für jeden ist etwas dabei, für Fortgeschrittene ebenso wie für Anfängerinnen. Insgesamt werden 17 Schnupperkurse angeboten, vom Gesundheitssport bis zu Trendsportarten. Im Teilnehmerbeitrag von 8 Euro sind neben den Sportkursen ein vegetarisches Mittagessen sowie Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre enthalten.

Die Flyer zum Interkulturellen Frauensporttag liegen ab sofort in Rathäusern und an diversen, der Öffentlichkeit zugänglichen Stellen aus.

 

Anmeldungen sind vom 03.09.2018 bis zum 30.09.2018 online unter www.wolfsburg.de/frauensporttag oder beim StadtSportBund Wolfsburg unter stadtsportbund@wolfsburg.de möglich.

 

Es ist ausschließlich ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen.